Löwenzahn
Löwenzahn

Löwenzahn

 

Fundort:

Der Löwenzahn ist eine ausdauernde Pflanze, die eine sehr ausgeprägte Pfahlwurzel besitzt. Er liebt stickstoffsalzreiche Böden und wächst besonders üppig auf überdüngten Wiesen und Felder.

 

Höhe:

10-45 cm

 

Sammelzeit:

Das ganze Jahr hindurch, je nachdem, ob man Wurzeln, Blätter oder Blüten sammeln möchte.

 

Ernte und Verarbeitung:

Löwenzahn schmeckt hervorragend. Seine Blätter können als Salat, Gemüse, Suppe, Saft, grüne Smoothies oder Tee genossen werden.
Weitere Anregungen für die Verwendung in der Küche  ist hier zu finden.

 

Wichtigste Inhaltsstoffe:

Wichtige Inhaltsstoffe sind: Inulin, Gerbstoff, Bitterstoff, Xanthophylle, ätherisches Öl, Cholin, Provitamin A, Vitamine B, C, Mineralstoffe

 

Wirkung und Anwendung:

Löwenzahn regt den gesamten Stoffwechsel an, ist appetitanregend, blutreinigend, er entwässert, ist magensaftanregend, entzündungshemmend und stärkt Leber, Nieren und Milz.

 

Rezepte:


Löwenzahn im April

Löwenzahn im Mai