Im nebenstehende Video wird Englisch gesprochen. Gezeigt wird, wie man in der "Wildnis" einen Kaffee aus der Wegwartwurzel herstellen kann.


Wurzelkaffee zu Hause hergestellt

Die gereinigten Wurzeln der Wegwarte in kaffeebohnengroße Stücke schneiden und diese einen Tag lang in der Sonne trocknen lassen. Bei leicht geöffneter Ofentür werden die getrockneten Wurzelstücke auf einem Backblech etwa 10-15 Minuten bei 200° C geröstet. Die Wurzelstückchen sind dann dunkelbraun geworden. Anschließend werden die "Bohnen" in einer Kaffeemühle gemahlen. Fertig ist das "Kaffeepulver" und der Kaffee kann wie ein normaler Bohnenkaffee auf-gebrüht werden.